Drucken

Unsere Einrichtung

 

unser haus kleine riesen
 AWO-Kindergarten am alten Tonwerk
 

Unser Leitbild:

Die Bedürfnisse und Rechte der Kinder stehen im Mittelpunkt unserer persönlichen Fürsorge und unseres pädagogischen Handelns.

Jedes Kind ist einzigartig. Jedes Kind ist Forscher und Entdecker.

Mit unserer Arbeit schaffen wir im Dialog mit den Erziehungsberechtigten die Grundlagen, damit gesunde, selbstständige und selbstbewusste Persönlichkeiten voller Neugierde die Welt entdecken und mit sich selbst und anderen Menschen verantwortungsvoll umgehen können.

Wir fördern die individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen jedes Kindes und vermitteln Werte, damit die zukünftigen Herausforderungen in Ausbildung, Familie, Beruf und Gesellschaft gemeistert werden können.

Die Gewissheit, damit einen wertvollen Beitrag zur Lebensbewältigung jedes einzelnen Kindes zu leisten, bereitet uns Freude und spornt jeden Einzelnen von uns immer wieder an, engagiert seine Aufgaben wahrzunehmen.

Leitbild

 

klein eintreten – groß rauskommen

Ein guter Start ist uns wichtig, deshalb gelten bei uns folgende Eingewöhnungskriterien:

  • Kind und Bezugsperson kommen 6 Tage gemeinsam in die Einrichtung und erleben dort den Tagesablauf
  • In diesem Zeitraum werden erste Kontakte zwischen Fachpersonal, Eltern und Kindern geknüpft. Somit ist der Grundstein für eine gute Beziehung und Zusammenarbeit gelegt.
  • Nach 6 Tage erfolgt die erste Trennung von der Bezugsperson.

Nachdem das Kind sich gut eingewöhnt hat, hat es die Möglichkeit an der Hausöffnung teilzunehmen. Unsere Einrichtung verfügt über verschiedene Funktionsräume, die während einer bestimmten Zeit genutzt werden können. Die Kinder entscheiden selbst, welche Räume sie unter Betreuung besuchen wollen. Es entstehen soziale Kontakte im ganzen Haus und dadurch ist ein fließender und individueller Übergang von der Krippe zum Kindergarten möglich.

Haus der Forscher und Entdecker:
Wir leiten die Kinder an selbstständig mit ihren Sinnen, mit Ihrer Sprache und mit Bewegung zu experimentieren. Dies erfolgt im  ganzen Haus, im Garten und außerhalb. Dabei ist uns Naturverbundenheit besonders wichtig. Unser Standort ermöglicht uns:

  • Ausflüge an die Mangfall
  • Ausflüge in den Wald
  • Ausflüge in die Stadt
  • Ausflüge zum Biotop

Im großzügig angelegten Garten können die Kinder frei und phantasievoll spielen (Wasserlauf, Nestschaukel, Weidenhaus, Balancierbalken, u.v.m.). Zusätzlich experimentieren die Kinder nach Anleitung mit Dingen des alltäglichen Lebens.

Atmosphäre:

Für eine erfolgreiche pädagogische Arbeit schaffen wir eine Atmosphäre die Kinder, Eltern und unser Personal in der Wahrnehmung der Aufgaben positiv unterstützt.

In einer ansprechenden und kindgerechten Umgebung achten wir besonders darauf, dass wir mit Ruhe, Ausgeglichenheit und Empathie den Kindergartenalltag bewältigen. Die Kinder können so angstfrei, ohne Hemmungen und unbeeinflusst von äußeren Eindrücken ihre Persönlichkeit präsentieren. Wir geben den Kindern ausreichend Zeit zur Entwicklung und genügend Raum zur Entfaltung.

Um diese Atmosphäre sicher und dauerhaft zu erhalten, legen wir großen Wert auf eine klare und offene Kommunikation mit den Kindern und Eltern. Mit Blick auf das gemeinsame Ziel der bestmöglichen Förderung der uns anvertrauten Kinder, sprechen wir aktiv Probleme an und finden gemeinsam Lösungen, die von allen Beteiligten getragen werden.

 Unsere Konzeption als PDF